xdeEasyConnect

xdeEasyConnect

Wenn Lieferanten und Kunden erfolgreiche Geschäftsabläufe auf elektronischem Weg automatisiert abwickeln möchten, benötigen elektronische Systeme gemeinsame Regeln und Strukturen für die Kommunikation – eine gemeinsame Sprache also. Synchrone Webservice-Datenschnittstellen sind moderne und etablierte Möglichkeiten für den Datenaustausch über das Internet.

Was bedeutet synchron? Ein IT-System (Service-Client) sendet seine Anfrage an einen Webservice und wartet, bis es eine Antwort erhält – Service-Client und Webservice kommunizieren also direkt in Echtzeit. Das ist in etwa vergleichbar mit einem Chat zwischen Ihnen und einem Geschäftspartner.

Was bedeutet asynchron? Ein IT-System (Service-Client) sendet sein Datenpaket an eine vordefinierte Stelle und legt es dort ab. Sobald dies geschieht, wird ein sogenannter „Listener“ aktiviert, der wiederrum Folgeprozesse einleitet. Die Kommunikation ist also immer wieder unterbrochen. Ein vergleichbares Beispiel ist hier eine E-Mail, die Sie an einen Geschäftspartner schicken.

Für den elektronischen Datenaustausch wäre es somit ideal, Anfragen – beispielsweise nach einem aktuellen Kundenpreis oder nach dem Lagerbestand eines Produktes – eine sofortige Antwort zu erhalten.

Daten sollten für eine sofortige Weiterverwendung direkt, durchgängig, schnell und sicher zu den unterschiedlichsten Systemen, egal, ob im eigenen Haus, mit Kunden oder Lieferanten, versandt werden – diesen Standard sollte heutzutage jedes System erfüllen können. Nur so ist eine bestmögliche Optimierung von Geschäftsprozessen und ein einwandfreier Informationsaustausch zu erreichen. Xavannah bietet bereits seit Jahren mit xdeClearing genau solche „Daten-Clearing-Dienste” an.

Nicht alle ERP-Anbieter am Markt können Ihnen einen synchronen Datenaustausch bieten. Das liegt häufig an der meist veralteten Technologie, die zum Einsatz kommt. Aus diesem Grund bedienen sich ein Großteil der ERP-Anbieter sehr gerne asynchroner EDI-Austauschdienste und verwenden so weder moderne Lösungen noch aktuelle Technologien.

Deshalb bietet Xavannah ein weiteres elektronisches Werkzeug für Kunden an, welches die elektronische Bestellung deutlich vereinfacht: xdeEasyConnect.

Dies wurde Ende 2018 im Rahmen eines Pilotprojektes „SAP Integration bei der gral-Systeme GmbH“ geschaffen.

Was ist xdeEasyConnect genau? Ganz einfach!

xdeEasyConnect ist eine kleine, Windows-basierte Software aus dem Hause Xavannah, die Sie kostenfrei beziehen können. Sie prüft auf einem lokalen und von Ihnen festgelegten Ablageort (zum Beispiel c:/xdeEasyConnect/ oder via FTP), ob dort eine neue Datei vorliegt, die dann sofort an das xdeClearing von Xavannah gesendet. Mehr nicht!

Wozu benötigen Sie das?

Ganz einfach. Sollte Ihr ERP-System keine elektronische Bestellfunktion unterstützen, so können Sie Bestelldateien als CSV-Datei abspeichern. Diese CSV-Datei wird von xdeEasyConnect direkt an das Xavannah xdeClearing gesendet.

Das xdeClearing konvertiert die Datei in das spezifische SAP-Bestellformat der gral-Systeme und leitet Ihre Bestellung umgehend elektronisch weiter.
Zusätzlich erzeugt das xdeClearing eine E-Mail, die als Bestellbestätigung an eine von Ihnen definierte E-Mail-Adresse gesendet wird. Die gesamte Kommunikation zwischen dem xdeClearing und dem Zielsystem erfolgt selbstverständlich verschlüsselt.

Selbstverständlich lässt sich die Konvertierung in nahezu alle anderen Formate, also nicht nur für ein SAP-System, realisieren!

Mit xdeEasyConnect sind Sie stets auf der sicheren Seite! Die Software sendet ausschließlich Daten aus dem von Ihnen vorgegebenen Speicherort. Wir legen Ihnen den Quellcode offen, so dass Sie diesen jederzeit prüfen können und immer genau wissen, was unsere Software tut.

Was wären die Alternativen?

      Sie senden Ihre Bestell-CSV-Datei an einen FTP-Server bei Xavannah, statt mit dem xdeEasyConnect zu arbeiten. Installationsarbeiten für die Software wären hinfällig (hier unterstützt Xavannah Sie natürlich gerne).

      Sie bestellen direkt über Ihr ERP-System.

      Sie bestellen weiter per E-Mail oder Telefax.